Rainer Grimm: Italien sehen und …zeichnen

Terminänderung!

Krankheitsbedingt wird die Ausstellung

„Italien sehen und …zeichnen“, Zeichnungen von Rainer Grimm
nicht am 3. 12., wie auf den Plakaten zu lesen ist, sondern am 17. Dezember 2023 um 14 Uhr eröffnet.
Zur Einführung spricht Dr. Rainer Mügel.

Finissage am Sonntag, den 28. Januar 2024 um 16 Uhr mit einem Gespräch mit Rainer Grimm

Quartier e.V. im Küchengartenpavillon
Am Lindener Berge 44, 30449 Hannover



Der Küchengartenpavillon ist über die Wintermonate dienstags, freitags und sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Vom 18. Dezember bis zum 4. Januar 2024 ist der Küchengarten geschlossen.

Leykum, Tosh

Vita/Ausstellungen, Auszug

– Seit ca. 20 Jahren freiberuflicher Videokünstler, Musiker, Filmemacher mit dem Schwerpunkt auf Live-Videoprojektionen zu Live Musik
– Betreuung einer Masterarbeit (Videokunst) an der Kunsthochschule Berlin Weißensee.
– künstlerische Leitung der Aufführung „Together“ im Sprengel Museum Hannover um den deutsch-koreanischen Komponisten Isang Yun

Künstlerische live-Videoprojektionen – Dialogisches Arbeiten
– Gründung und Mitglied des deutsch-schwedischen Trios LST mit Touren durch Deutschland, Schweden und der Schweiz, Musikalische Umsetzung von Baudelaire Texten
– Mitglied vom Ensemble Megaphone https://www.ensemble-megaphon.com/
– Regelmässige Auftritte in der Reihe Dialog der Künste im Künstlerhaus Hannover
– Live VideoArt mit den Düsseldorfer Symphonikern, Tonhalle Düsseldorf (3 Auftritte)
– Live VideoArt mit dem Ausnahmegeiger Takshi Bernhöft u.a. mit dem WDR Rundfunkorchester
– VideoArt mit dem Flex Ensemble (Klavier Quartett) diverse Auftritte in Deutschland
– VideoArt mit ClubBleu (Julia Mihaly und Felix Leuschner) Auftritte in Frankfurt, Berlin und Hannover
– VideoArt zur Konzert- und Lesereihe Worte im Licht zum Thema Bücherverbrennung im 3. Reich, diverse Aufführungen zum Teil als Projekt an Schulen.
– VideoArt, Lange Nacht der Kirche, Aegidienkirche, Hannover

Künstlerische Auftragsarbeiten
– Sprengel Museum Hannover, Videofilm „Wie entsteht ein Bild“
– Sprengel Museum Hannover, Videofilm „Entstehung eines Vermittlungsraumes“
– 150 Jahre Elisabethkirche Langenhagen, Digitales Altarbild (Weltpremiere)
– Video/Klanginstallation Rathaus Wolfsburg zum Thema 1. Weltkrieg
– Lange Nacht der Kirchen – Aegidientor Kirche
– Video/Klanginstallation Rathaus Wolfsburg zum Thema 1. Weltkrieg
– Lange Nacht der Kirchen – Aegidientor Kirche
– VJing Historisches Museum Hannover
– VJing Haus der Kulturen der Welt, Berlin

Experimental Kurzfilme
– Eigenproduktion von über 10 dialogfreien, rein musikalisch orientierten Kurzfilmen mit ca. 90 Auszeichungen auf internationalen Musik- und Filmfestivals.
Kooperation mit einem Filmfestival in New York City, Kino Film Noir in Brooklyn. Die geplanten kooperativen Aufführungen in dem Kino in Brooklyn, NYC, im Kino im Künstlerhaus Hannover und im Kino Babylon, Berlin wurde coronabedingt leider verschoben, wird aber aktuell für 2024 vorbereitet.

Klanginstallationen
– Projektleitung, Talking Trees, eine musikalisch-literarische Klanginstallation im öffentlichen Raum, Georgengarten Hannover, Gehrdener Berg und Park der Sinne Laatzen.
http://talking-trees.de/
– Video- und Klanginstallation in Form eines Altarbildes (digitales Triptychon) im Auftrag der Elisabeth Kirche Langenhagen zum 150. Geburtstag, Wahrscheinlich das erste digitale Altarbild weltweit.
– Klanginstallation zum Thema 1. Weltkrieg im Rathaus Wolfsburg und in der Predigthalle,
Jüdischer Friedhof An der Strangriede, Hannover.

Kulturzentrum Nordstadt – Bürgerschule
Vorstandsmitglied von 2019 bis 2023 , Planung und Durchführung von Konzerten und Kunstausstellungen.

Galeria Tempo, Initiator und Betreiber einer Popup Galerie in der Innenstadt Hannover (Aufhof) mit Kunstausstellung, Konzerten und Workshops.

www.tosh-leykum.de/

„I felt a funeral in my brain“ – Annette Brückner und Leif Stohlmann

Montag, 27.11. – 18 Uhr
Die beiden Bielefelder Fotograf*innen beschäftigen
sich in ihren Arbeiten mit generativen Systemen wie
der Künstlichen Intelligenz (KI). Sie zeigen aktuelle
Arbeiten, die sie im Gespräch mit Katrin Ribbe (BBK
Hannover) persönlich vorstellen. Die Arbeiten wer-
den bis zum 30.11.23 zu sehen sein.

Ort: Pop-Up-Galerie des BBK Hannover im ehemaligen Kaufhof-Gebäude,
30159 Hannover, Eingang Seilwinderstraße




Foto: Leif Stohlmann