Paul, Torsten

Portr.2014.T.Paul– 1949 in Zittau geboren
– 1966 Lehre als Schrift- u. Plakatmaler, Werbebetrieb Berlin
– 1973-78 Studium Kunsthochschule Berlin,
Fachgebiet Malerei u. Siebdruck, anschließend Arbeitsverbot.
– 1979-84 Heizer und Techniker in der Marienkirche, Berlin-Ost
– 1984 Ausbürgerung und Übersiedlung von Berlin-Ost nach Hannover
– seit 1985 Mitglied im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen
– 1994-98 Ausbildung zum Bildhauer in verschiedenen Studios in Carrara/Italien
– seit 1995 Regelmäßige Bildhauersymposien und Atelier in Carrara Italien
– 2005 Kulturspiegel, NDR I „Künstlerporträt“
– 2007 Ausmalung der Kuppel des barocken Küchengartenpavillons in Hannover
– 2010 Atelier in Berlin
Mitglied im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. für Berlin
– 2014 Gründung der Ausstellungsreihe – OSTSTADTKUNST –

Ausstellungen in:
Australien, Belgien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Polen, Österreich, Russland, Slowakei und der Schweiz.
Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen.
Dozententätigkeit in den Fachbereichen Malerei/Zeichnung.
Mehrere Kunstpreise und Publikationen.

Arbeitsschwerpunkte
Zeichnung, Skulptur (überwiegend Marmor),
Malerei


Arbeiten von Torsten Paul

 


Torsten Paul
Kleine Pfahlstr. 20 c
Innenhof
30161 Hannover

Tel. 0177 3645777
art@torsten-paul.de
www.torsten-paul.de

Jess, Hilmar

1969 in Hannover geboren
lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Hannover
Vorstand und Kursleiter der KATT, Kunst- und Kulturwerkstatt Hannover
seit 2009 Mitglied des BBK Hannover

2007 Träger des Dornumer Kunstpreises 2007

Ausstellungen 2011
„Mad Daddy drives a UFO“, Installation, Projekt anders und begabt, Stadthagen (e)
Bremer Kunstfrühling, Galerie Curvaluxa, Bremen (g)
Berliner Liste, Galerie Curvaluxa, Berlin (g)
Offenes Atelier, KATT, Hannover (e)


Arbeiten von Hilmar Jess

 


www.hilmarjess.de
info@hilmarjess.de

Erbstößer, Bärbel

Studium Textildesign an der Werkkunstschule Hannover
Pädagogische Hochschule Hannover,  Schwerpunkt Kunst bei Prof. Kowalski
1995 Gründung der Gruppe „Weiberwahnsinn“ Isernhagen
1997 Gründung der Gruppe „Kunstraum Benther Berg“.

Arbeitsschwerpunkte
„Mein Schwerpunkt liegt im Schaffen von Objekten, Skulpturen, Installationen und im Bereich Landart.“


Arbeiten von Bärbel Erbstößer

 


www.baerbel-erbstoesser.de
www.kunstraum-benther-berg.de
baerbel.erbstoesser@htp-tel.de

Blume, Rolf

1954 in Dortmund geboren
1972–81 Architekturstudium an der TU Braunschweig
1981–2007 Arbeit als Architekt
seit 2007 freier Künstler
seit 2003 Atelier in Hannover
Teilnahme an nationalen und internationalen Ausstellungen

Mitglied im BBK seit 2009

Arbeitsschwerpunkte
Skulptur, Zeichnung, Assemblage

„Mein bevorzugter Werkstoff auf der Suche nach dem ‚verborgenen ästhetischen Mehrwert’  ist unser Alltagsmaterial in allen Formen von industrieller Massenproduktion wie Telefonbücher, Kataloge, Verpackungsmaterial etc.“


Arbeiten von Rolf Blume

 


Rolf Blume
Niemeyerstraße 11
30449 Hannover
Telefon 0511 459 74 34

info@rolfblume.de
www.rolfblume.de