zwischenzweien zwei

  Liebe Freunde der Kunst, wir laden Euch ganz herzlich ein. Zum
            Hören und Sehen. Viel Freude!
­ ­ ­ ­        ­
­
zwischenzweien zwei
Eine virtuelle Ausstellung, ein künstlerisches Tagebuch zwischen Jürgen Morgenstern MUSIK/KLANG, www.jm-f.de und
Anne Brömme ZEICHNUNG/ MALEREI, www.anne-broemme.de
                                             

2020 – Die Welt steht Kopf  … in dieser besonderen Zeit gehen wir nonverbal in einen musikalisch-bildnerischen Dialog.

In unseren Dialogen sind SOUND und BILD im Gespräch.
Jeweils eine/r schickt einen Impuls, manchmal Jürgen, manchmal
Anne und der/die Andere antwortet. Der Impulsgeber wird jeweils
als erstes genannt. Wir senden alle 2-3 Tage einen gemeinsamen Dialog.
Die entstandenen Bilder des künstlerischen Tagebuchs sind verkäuflich.  
Ihr findet uns auf unserem BLOG  und auf unserem telegram Kanal/  zwischenzweien zwei.

Mit den Augen sehen – Kunst.
Mit den Ohren hören – Klang.
Mit den Augen hören – Innenklang.
Mit den Ohren sehen – Innenbild.

Hören, was das Auge sieht und sehen, was das Ohr hört. Ein Zwiegespräch zwischen Auge und Ohr, Kunst und Klang, Künstlerin
und Musiker.
Dialoge zwischen zweien – ZWISCHENZWEIEN. (aus 2010)

Vor genau 10 Jahren, 2010,  haben Jürgen Morgenstern und Anne Brömme ihr erstes großes Projekt initiiert. In klanglich-musikalisch-bildnerischen Dialogen entstanden die ersten Soundaufnahmen  zusammen mit zeichnerischen Improvisationen.                                               
Schreibt uns, gerne auch ein Feedback.


Mit herzlichem Gruß
Anne Brömme
Jürgen Morgenstern
  ­ ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ Das Atelier Anne Brömme wird gefördert aus Mitteln der Atelier- und Projektraum-förderung der Stadt Hannover, der STIFTUNG Sparda Bank Hannover und der
Dr. Christiane Hackenrodt Kunst- und Kulturstiftung. ­ ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­

SCHWARZ und WEISS – Rätsel-Lesung

Im Rahmen der Ausstellung von Hela Woernle „SCHWARZ UND WEISS“ im KÜCHENGARTENPAVILLON wird es eine RÄTSEL-LESUNG geben: Dr. Heiko Postma wird heiter beschreiben, umfahren, zum Mitreisen animieren … Einige Illustrationen könnten zum Weg der Lösung winken? Eine kleine Reise durch verschiedene Sparten der Weltliteratur. Spannend, lehrreich, fröhlich. Start: SONNTAG, 9.2.20 um 16 Uhr (die Ausstellung ist ab 14 Uhr geöffnet)