Shamsi, Abolghasem

„Kalligrafie ist die Kunst der schönen Momente“

Shamsi wurde 1950 in Langarud in Nordiran geboren. Er hat sich sehr früh für die Kalligrafie interessiert. Im Jahre 1970 machte er sein Abitur im Iran. Nach seiner Wehrpflicht unterrichtete er einige Jahre an einer Grundschule. Sein Studium der Politikwissenschaften, welches er 1981 beendete, absolvierte er in Indien. Anschließend kehrte er in den Iran zurück, um dort als Lehrer in Shiraz an einem Gymnasium zu lehren. Nebenbei erlernte er die Kalligrafie bei einem entsprechendem Verein, der viele berühmte Kalligrafen als Mitglieder hat. Er beschäftigte sich sehr intensiv mit dieser Kunst neben seiner Tätigkeit als Lehrer. Er beschäftigte sich sehr intensiv mit dieser Kunst, neben seiner Tätigkeit als Lehrer. Er veranstaltete mehrere Ausstellungen im Iran, in Indien, Pakistan, Österreich, den Niederlanden und Deutschland. Seit 1997 lebt er in Deutschland und beschäftigt sich seitdem unter anderem auch sehr mit der lateinischen Kalligrafie, dabei stark von den Werken des Julius de Goethe beeinflusst.Dozent für persische und lateinische Kalligrafie an der VHS und Boesner.  
„Meine Motive für diese Ausstellungen sind Erfahrungsaustausch und die Entdeckung neuer Momente in der Arbeit. Die Kunst der Kalligraphie ist eine der ältesten Künste; die Kultur und Tradition eines Landes kann sich sehr gut in ihr wiederspiegeln“.  A. Shamsi

Einzelausstellungen

1977 / Bopal, Indien 1988 / Linz, Österreich 1990 / Stadtverwaltung von Dordrecht, Holland 1990 / Zentralbibliothek von Lahe, Holland 1991 / Sun House Hall von Amsterdam, Holland 1991 / Orientalische Institute der Universität Utrecht, Holland
1995 / „From Canebrake to Groves“ Kunst & Kulturhalle Abadan, Iran
1996 / „Love Shade“ Kunst & Kulturhalle Abadan, Iran
1996 / „Memorial of South“ Kunst & Kulturhalle Abadan, Iran
1999 / Zentralbibliothek, Hannover, Deutschland
2001 / Stadtverwaltung Rinteln, Deutschland
2003 / Essen, Deutschland

Gemeinschaftsausstellungen

1983 bis 1986 / Kalligrapfie Gesellschaft Shiraz, Iran
1987 / Glorification of „Hazin Lahiji“ / Zusammen mit iranischen Künstlern und Historikern, Lahijan, Iran
1987 / Karachi, Pakistan
2004 / Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Wuppertal, Deutschland
2004 / „Together and One for Other“ Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Rinteln, Deutschland
Seit 2005 / Mitglied der Schaumburg Künstlerverein „Lauenau Künstler Schaumburg“, Lauenau, Deutschland
2006 / Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Wuppertal, Deutschland
2008 / Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Zentralbibliothek Hannover, Deutschland
Seit 2008 / Mitglied in der Rintelner Vereinigung Bildender Künstler e.V. von Rinteln, Deutschland
2008 / Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Rinteln, Deutschland
2009 / Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Rinteln, Deutschland
2010 / Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Garbsen, Deutschland
2011 / Galerie Innenstadt Rinteln, Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Rinteln, Deutschland
2013 / Gruppenausstellung „Three Generations of Visual Arts“ , Art Centre Gallery, Tehran, Iran
2013-2014 / Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Hannover, Deutschland
2014 / Medical Seminar in Neustadt Hospital, Gemeinschaftsausstellung mit meiner Frau Farideh Barazandeh (Malerin), Neustadt, Deutschland

Arbeiten von Abolghasem Shamsi



 

Arvani, Farzane

Geboren in Täbriz/IranFarzane Arvani
– 1999-2002 Architekturstudium, Universität Hannover
– 2003-2006 Studium der Bildenden Kunst, FH Ottersberg
– Diplom bei Prof.Van de Laar
– Seit 2007 Freischaffende Künstlerin
– Atelier in Hannover
– Ausstellungen im In-und Ausland

 


Arbeiten von Farzane Arvani


FarzaneArvani[at]web.de
Mobil:017652805158
Atelier:Flüggestr.9
30161 Hannover

Holland, Felicia

  • Geboren 1975DSC_0014 Ausschnitt sw Felicia Holland
  • Grundstudium der Germanistik und Philosophie in Tübingen
  • Ausbildung zur Hebamme in Berlin
  • Seit 2003 zunehmend künstlerische
    Tätigkeit mit Ausstellungen
  • Bilder zunächst vorwiegend im Bereich
    Illustration, später mit Schwerpunkt
    in der ungegenständlichen Malerei
  • 2009 Zulassung zur Hochschule für
    Bildende Künste in Braunschweig
    im Fachbereich Freie Kunst
  • Entscheidung für einen hochschul-
    unabhängigen künstlerischen Ausbildungsweg

seit 2014 Mitglied im Bundesverband
Bildender Künstler


Arbeiten von Felicia Holland


Felicia Holland
Ellernstr. 44
30175 Hannover
hollafeli[at]posteo.de

Amir-Ahmadi, Peiman

Peiman Amir-Ahmadi1974 geboren in Shiraz (Iran)
1995 Abitur in Kunst
1996-1997 Atelier in Isernhagen
1997-2009 Atelier in Köln
Seit 2009 Atelier in Hannover

Schwerpunkt Acryl- und Ölmalerei,
sowie Druck- und Kreidearbeiten

Peiman Amir-Ahmadi
Tel. 0171 – 194 77 38
peiman.amir-ahmadi(at)gmx.de

 Arbeiten von Peiman Amir-Ahmadi

Martin, Birgitta

Birgitta Martin SWBirgitta Martin
Lüderser Str. 6
31832 Springe
e-mail: birgitta@martin.de

Videoblog: https://www.youtube.com/user/birgittamartin1

 

1964        geboren in Worms
1985 – 1988    Ausbildung zur Glasschleiferin, Glasfachschule Rheinbach
1989 – 1998    Studium der Kulturpädagogik, Diplom, Universität Hildesheim
1998 – 2002    Weiterbildung „Integrative Bodywork and Movement Therapy“
seit 2002    freiberufliche Künstlerin (Zeichnung, Performance, Installation)
seit 2007    Mitglied der Künstlergruppe „arche“ in Hameln
seit 2007    Performance mit Monika Herrmann (Cello) als Duo „Be-Mo-tion“
seit 2015    Mitglied im BBK Hannover

Arbeiten von Birgitta Martin

 

Henze, Kristina

1943 in Plauen geborenKristina Henze

Studium an der FH Kunst und Gestaltung Hamburg,
Malerei und Kunstpädagogik an der HS Lüneburg

Ab 1975 Kunstprojekte mit Jugendlichen, Lehrtätigkeit im Referat Musisch-Kulturelle Bildung des MK Hannover

Ab 1989 kontinuierliche Ausstellungstätigkeit, Installationen im öffentlichen Raum

Seit 1998 Mitglied im Kunstraum Benther Berg e.V.

Arbeiten von Kristina Henze:


 


www.kunstraum-benther-berg.de
Künstlerdatenbank der HAZ

Friede, Jürgen

Porträt Jürgen FriedeJürgen Friede

Atelier
Sprockhoferstr. 9
30900 Wedemark
Tel.: 05130-790904
Fax.: 05130-5888161
mail@friede-bildhauer.de

www.friede-bildhauer.de
1954       geboren in Uelzen
1972-75  Bühnenbildassistent an den städtischen Bühnen Lübeck und Essen
1976-82  Studium der Plastik an der Fachhochschule Hannover
1982-86  Lehrauftrag an der Fachhochschule Hannover
1987       Stipendium des Landes Niedersachsen
1999-07  Gründungsmitglied, dann künstlerischer Leiter des Kunstvereins Wedemark

1.Preis und ausgeführt:
1990 .4 Bronzereliefs für die Gedenkstätte Bergen-Belsen
1992 .Stahlskulptur am Elbe-Seiten-Kanal bei Bad Bevensen
1993 .Stahlskulptur für ehem. St. Ludgeri in Helmstedt
1999 .2 Stahlskulpturen für Hildesheim (1.Preis)

Arbeiten im öffentlichen Besitz:
Staatliche Museen zu Berlin – Münzkabinett
Staatliche Kunstsammlungen Dresden – Münzkabinett
Kestner-Museum/ Hannover
Ministerium für Wissenschaft und Kunst/ Niedersachsen
Landeshauptstadt Hannover
Sammlung Nikolaus Ludwig, Hannover
Nord/ LB
Sparkasse Hannover
Bankhaus Hallbaum/ Hannover
Hannoversche Volksbank

Arbeiten von Jürgen Friede

Jürgen FriedeJürgen FriedeJürgen Friede b

Temme, Iris

geboren 1966Iris-Temme
seit 2009 Arbeit als bildende Künstlerin
2007/2008 Weiterbildung Kulturmanagement,
ZEW, Uni Hannover
seit 2005 selbstständig als freie Designerin
1999/2000 Studium am Camberwell College Of Art,
Departement Silversmithing & Metalwork, London
1996 – 2001 Studium der Metallgestaltung,
Fachhochschule Hildesheim, Diplom Designerin ( FH )

Schwerpunkt Skulptur

Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen
Einzelausstellungen
Projektorganisation für eigene als auch fremde Projekte

www.iristemme.de


Arbeiten von Iris Temme

Roggemann, Wolfgang Börries

geb. in Bremen
BWL-Studium und verschiedene berufliche Tätigkeiten.
Später Ausbildung in Malerei, Druckgrafik und Bildhauerei.
Gründungsmitglied der Ateliergemeinschaft Alter Schlachthof in Hannover.
Lebt freischaffend in Hannover

Arbeitsschwerpunkte: Malerei in Eitempera und Acryl.

Seit 2001 zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen.


Arbeiten von Wolfgang Börries Roggemann:


Atelier:
Röpkestraße 12
30173 Hannover

Website
wolfgang[ät]roggemann.net

mobil: 0163 630 65 24

 

 

Drathen, Peter von

1952  in Hannover geborenPeter von Drathen
1971 Abitur, Unterricht bei dem hannoverschen Maler Erich Grün
Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium der Rechtswissenschaften
seit 1985 selbständig als Rechtsanwalt in Hannover
2007 2. Preisträger Laatzener Kunstpreis
2009 und 2011 Aufnahme in die Ausstellungskataloge Schömberger Fotoherbst
seit 2003 regelmäßige Ausstellungstätigkeit
seit 2014 Mitglied im BBK Hannover

Arbeitsschwerpunkte: Malerei, Zeichnung, Fotografie


Arbeiten von  Peter von Drathen:


Peter von Drathen
Landwehrstr. 77
30519 Hannover
Tel. 0511 / 83 95 41

Website
info[ät]rpvondrathen.de

Shelbaia, Christa

Christa Shelbaia lebt in Hannover und ist als freischaffende Künstlerin tätig.

Biografische DatenIMG_0076

1948 Geboren in Königswinter
Handwerkliche Ausbildung
Studienreisen im In- und Ausland
Seit 1965 theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Kunst
1973-76 Zeichnung,Film und Fotographie bei Rolf R.M.Borchard
Seit 1999 freischaffende Malerin

Einzelausstellungen

2014 „Wenn Sie bitte mal schauen wollen“, Schauplatz für regionale Kunst, Haus der Region, Hannover
2013 „Atelierspaziergang“ eine Veranstaltung der Region
Hannover
2012 „ Cross over“ Saison Hannover
2007 Ausstellung im Atelier Annen 4, Hannover
2007 „Atelierspaziergang“, eine Veranstaltung der Region
Hannover
2006 „Atelierspaziergang“, eine Veranstaltung der Region
Hannover
2004 Ausstellung im Atelier Kirchwender 23, Hannover
2003 „poco vivace“, Hochschule für Musik und Theater,
Hannover
2003 Ausstellung im Atelier Kirchwender 23, Hannover
2002 Bühnenbild für die Hochschule für Musik und Theater,
Hannover (Prof. Kramer)
Seit 2011
Unterrichtet Malerei, Zeichnung und Collage im Rahmen der Seelsorge und Psycho-Onkologie in der Henriettenstiftung Hannover,
Organisation von Ausstellungsbesuchen.

Gruppenausstellungen

2013 „Neues aus Hannoverschen Ateliers“, Eisfabrik Hannover
„Zeitweise“ Haus der Region Hannover
2011 „aus Sympathie“, Sofa Loft, Hannover
2010 ….den Wald vor lauter Bäumen, Musiktage Wettmar
2010 Ausstellung in der Ateliergemeinschaft Block 16, Hannover
2007 Gastkünstlerin in der GEDOK Hannover
2002 „Metall, Stoff, Farbe“, Podbielski-Park, Hannover


Arbeiten von Christa Shelbaia:


www.haz.de/kuenstler
Kontakt: she.christa[ät]gmail.com

Rönnpag-Lohmeyer, Ute

vor Bild für Elbinsel Museumgeb. in Röhrkasten
Studium in Kiel an der Muthesius Fachhochschule, Prof. Martin Domke, Gottfried Brockmann , Winfried Zimmermann und Fritz Bauer

Preise Kunst am Bau:
Kiel Altarraum der Ansgarkirche
Rendsburg Kulturzentrum

Ausgeführte Arbeiten. Staatshochbauamt :
Wandgestaltung BGS , Offizierskasino

Ausstellungen seit 1975 in Deutschland, Holland, Österreich                                         Messebeteiligungen: Art Taipei. Art Beijing ( Peking) Art Hampton ( New York )

vertreten durch LDX Gallery.

 


 Arbeiten von Ute Rönnpag-Lohmeyer:


Ute Rönnpag- Lohmeyer
Sedanstr.22
30161 Hannover

Atelier:
Schalander der Herrenhäuser Brauerei

Tel. 0511 318398
mobile. 017670094243
email.  ute[ät]roennpag.de

Website