ShahAli, Zahra

  • Geboren in Teheran/ Iran
  • 1993 Studium an der Akademie der schönen Künste, Universität Teheran, Iran
  • 2004 Abschluss Diplom für visuelle Kommunikation und freie Grafik Studium Multimedia an der Fachhochschule Hannover für Kunst und Design
  • Selbstständige freischaffende Kunstmalerin und Grafik-Designerin
  • Atelier in Hannover
  • Ausstellungen im In- und Ausland
  • Schwerpunkt Bronze Skulpturen und Plastiken die überwiegend aus Dinge, die als Müll weggeworfen werden, erstellt sind
  • Sowie Fotografien und Malerei
  • Mitglied im BBK seit 2020

E-Mail: shahali[at]moonylisa-art.com

www.moonylisa-art.com

www.moonylisa-art.de

Schirin Fatemi: LICHTUNGEN

Eröffnung: 19.07.2020 um 11:15 Uhr
Einführung: Prof. Dr. Ulrich Krempel
Musik: Christiane Rosenberger, Harfe

Anmeldung für die Eröffnung unter:
05031-16649 oder info@kunstverein-wunstorf.de
Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen.

Öffnungszeiten vom 21.07-09.08.2020: Di, Mi, Do, Sa 15-18 Uhr und So 11-18 Uhr

Ausstellungsort: Abtei, Wasserzucht 1, 31515 Wunstorf
Veranstalter: Kunstverein Wunstorf e.V.

Samstag, den 1. August wird die Künstlerin persönlich anwesend sein.

Sonntag, den 9. August um 16 Uhr lädt der Kunstverein Wunstorf herzlich zu einem Künstlergespräch bei Kaffee und Kuchen ein.
Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, bitten wir um Anmeldung für die Veranstaltung.

zwischenzweien zwei

Jürgen Morgenstern MUSIK/KLANG und Anne Brömme ZEICHNUNG/MALEREI

ERÖFFNUNG: am So 14.6.2020, 17 Uhr
WO: Im und vor dem Küchengartenpavillion auf dem Lindener Berg

REDE: Matthias Riemann
SOUND: Jürgen Morgenstern
PERFORMANCE mit beiden Künstlern

PICKNICK in der Ausstellung/im Freien: am So 12.7.2020, 17 Uhr –
mit Jürgen Morgenstern und Anne Brömme im Dialog

Die Ausstellung ist bis zum 6.8.2020 jeweils Di/Fr/So von 15-17 Uhr geöffnet. Gerne machen wir Einzeltermine nach Absprache vor Ort.
Telefon: 0511-388 6130

Es gelten die aktuell vorgegebenen Hygieneregeln: 2 m Abstand und das Haus bitte nur einzeln, als Paar oder als Familie – mit Mundschutz – betreten. Es gibt weitreichende Belüftung. Die Wendeltreppe darf nur von einer Person betreten werden. Die Toilette steht Besuchern nicht zur Verfügung.